Herkunft

Wir beziehen unser Fleisch von der Vieh- und Fleischhandlung Johannes Lipp in Ingolstadt, der Betrieb wurde bereits 1950 gegründet und befindet sich nun schon in der dritten Generation. Um ganz auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können, ist man dort gelernter Metzgermeister, Viehkaufmann und Landwirt in einem!

Der persönliche Kontakt zu den Landwirten wird stets gepflegt, z.B. durch Programme wie die „offene Stalltüre“ – so ist einwandfreie Ware garantiert. Diese wird ausschließlich im Schlachthof Ingolstadt geschlachtet, wobei dort mit modernster Technik für bestmögliche Sicherheit und Hygiene gesorgt.

Unsere regionalen Partner Landwirte

Bauer Sebastian, Jägersdorf
Feigl Max, Hagenhill
Karmann Georg, Bruck
Klas Alfred, Adelshausen
Mayer Franz, Mendorf
Mayer Robert, Georgenbuch Schiechl Johann, Gerolfing
Schrödl Markus, Vohburg Schuhmann Högl, Helchenbach Schlachtbauer Georg, Westenhausen Wagner Annemarie, Bettbrunn Weidendorfer Johann, Ingolstadt Widmann Manfred, Oberstimm

Bernreuther Werner, Landersdorf Diepold Hildegard, Arresting
Fischer Michael, Altmannstein Forster Armin, Hienheim
Hauselt Helmut, Pyras
Lindermayer Leo, Marching
Lang Johann, Schloßberg Heideck Lachermeier Christian, Geisenfeld Meier Johann, Etzenbach
Necker Georg, Irnsing
Rottenkolber Erich, Ettling
Thaller Max, Westenhausen
Trini Sebastian, Eitensheim
Walser Mathias, Theißing
Winter Paul, Alfershausen

Schlachtung

Der Schlachthof Ingolstadt ist ein mittelständischer, leistungsfähiger und moderner Betrieb, der als Service-Unternehmen Dienstleistungsschlachtungen vornimmt.

Spezialisiert auf Metzgereien und die am Schlachthof ansässigen Zerlegebetriebe sowie alle externen Geschäftspartner des Fleischhandels ist er ein wichtiges Glied einer ununterbrochenen Hygiene- und Kühlkette.

Auf höchstem technologischen Niveau, mit bestens ausgebildeten Fachkräften und durch kurze und stressarme Transporte wird die tägliche, tierschutzgerechte Schlachtung ermöglicht.